Aufbaukurs für Binnenschifffahrtsstraßen unter Motor

Haben Sie bereits einen Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen und möchten auch auf Binnenschifffahrtsstraßen Sportboote unter Motor fahren?

 

Dann können Sie mit einem Aufbaukurs und lediglich einer theoretischen Prüfung den Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen erwerben.

 

Im Aufbaukurs werden an 2 Kursabenden die Unterschiede zwischen See- und Binnenschifffahrtsstraßen behandelt. Geprüft wird anschließend der Theorieteil "Binnen", der Teil "Basisfragen" wird durch den Sportbootführerschein See angerechnet.

 

Wollen Sie Segeln lernen und den Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen unter Motor und unter Segeln machen wollen, empfehlen wir Ihnen, nicht den Aufbaukurs zu belegen, sondern direkt einen Kurs zum Sportbootführerschein für Binnenschifffahrtsstraßen unter Segeln. Hier werden Ihnen auch der Motorteil und der Theorieteil "Basisfragen" angerechnet, wenn Sie bereits im Besitz des Sportbootführerschein für Seeschifffahrtsstraßen sind.