Bruckmandl-Regatta 2011 am Guggenberger See vom SCRR

Seit ca. 20 Jahren immer wieder, fand traditionell am Anfang der Saison die Bruckmandel-Regatta am Guggenberger See statt. Mit viel Engagement durch den Segelclub Ratisbona e.V. Regensburg vorbereitet, starteten 15 B-Segler am 7.5. 2011.

 

Der Yacht Club Noris war mit 3 Booten angereist, Valentina und Jakob gingen an den Start, Elina musste kurzfristig absagen.

 

Das Wetter war sommerlich, herrlicher Sonnenschein präsentierten den sehr hübschen Segelclub im besten Antlitz. Der See, leider diesmal nicht mit so klarem Wasser, da noch leichtes Hochwasser bedingt durch gestiegenem Grundwasser vorherrschte, konnte aber mit leichtem Wind aufwarten, der eine zügige Regatta erwarten lies.

 

So geschehen, startete das Feld pünktlich 13 Uhr zum 1. Lauf (Windstärke2).

• Platzierung: Valentina 2., Jakob 5.

 

Nach kurzer Pause ging sofort der 2. Lauf los (Windstärke 0.5-2).

• Platzierung; Valentina 1., Jakob 4.

 

Jetzt macht den Wind aber doch erstmal eine Pause. Doch die sehr umsichtige Wettfahrleitung hatte die nötige Geduld, den richtigen Wind abzuwarten. Nach verteilten Getränken waren alle Segler wieder soweit erfrischt, daß mit dem noch mal eingesetzten Wind die 3. Wettfahrt beginnen konnte (Windstärke 1.2).

• Platzierung: Valentina 1., Jakob 8.

 

Jetzt (so gegen 17 Uhr) waren doch alle ziemlich geschafft, aber doch sehr glücklich, denn das Minimum an Wettfahrten war unter fairen Bedingungen ohne Proteste absolviert. Nach einen gemütlichen Abendbrot konnten alle die herrliche Atmosphäre am See genießen. Es fühlte sich schon ein bißchen wie Sommerurlaub an.

 

Der 8.5. ein Sonntag erwachte mit dem schönsten Muttertagswetter, Sonne, blauer Himmel, aber auch leider ohne Wind. So konnte auf dem Clubrasen in aller Ruhe gepicknickt werden bzw. Ballspiele vertrieben die Zeit des Wartens. Doch so richtiger Wind wollte sich nicht einstellen. Gab es noch mal faire Bedingungen, den der Sieg konnte noch streitig gemacht werden und auf den Plätzen 4-7 war auch noch alles möglich. So waren wir doch recht glücklich als 13 Uhr die Regattabereitschaft abgesagt wurde.

 

Der Sieg von Valentina und der 4. Platz von Jakob standen damit fest. Glückwunsch !

 

Ein schmackhafter Grillteller stärkte alle für die Heimreise und die hübsche Siegerehrung im Zeichen der Sage vom Bruckmandl beendet die schöne Regatta am Guggi.

 

Ulli