Kursprogramme SBF See

Winterkurs

Das Angebot

  • 7 Theorieabende, verteilt über die Wintersaison, jeweils dienstags von 19 bis 21 Uhr
  • Theorie-Prüfung am Ende des Theorieblocks
  • Parallel dazu 2 Motorbootfahrstunden auf dem Kanal in Gebersdorf
  • Praxis-Prüfung am Ende des Praxisblocks
  • Der Ablauf
    Der Winterkurs ist in zwei Phasen aufgeteilt:

    1. Phase - THEORIE
    2. Zu Beginn der Wintersaison finden die Theorieabende in unserem Clubhaus am Dutzendteich statt. Einmal pro Woche bringen wir Ihnen die theoretischen Grundkenntnisse für den SBF-See näher. Zum Abschluss der Theorieeinheit besteht die Möglichkeit einer Vorprüfung. Hier stellen wir mit echten Prüfungsfragen die Prüfungssituation nach. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Gefühl zu bekommen, wie gut man die Theorie wirklich beherrscht.
      Nach den Theorieabenden findet nach einer kurzen „Lernpause“ direkt die theoretische Prüfung statt.

    3. Phase - PRAXIS
    4. In den Osterferien findet die praktische Motorbootausbildung auf dem Kanal statt. Dort lernen Sie in den zwei Fahrstunden (à 45 min) das Motorboot kennen und trainieren das Fahren und den Umgang mit diesem.
      Im direkten Anschluss an die Praxis findet am Dutzendteich bzw. auf dem Kanal die praktische Prüfung statt.

     
     

    Crashkurs

    Das Angebot
  • Komprimierter Kurs an 4 Wochenenden
  • 3 Theorieblöcke, jeweils am Wochenende von 10 bis 17 Uhr
  • 2 Motorbootfahrstunden auf dem Kanal in Gebersdorf
  • Theorie- & Praxisprüfung am vierten Kurswochenende

  • Ablauf THEORIE
    Die Theorie zum Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen des Sportbootführerscheins wird an insgesamt drei Trainingstagen vermittelt (am ersten und dritten Wochenende des Kurses). Im Rahmen des zweiten Theorieblocks wird für alle Interessierten ein Schnuppersegeln auf dem Dutzendteich angeboten.
    Wichtig ist dabei, an jedem Theorieblock anwesend zu sein, da jeweils viel aufeinander aufbauende Theorie behandelt wird und selbstständiges nachholen nur bedingt möglich ist.

    Ablauf PRAXIS
    Am zweiten Kurswochenende findet auf dem Main-Donau-Kanal die Ausbildung auf unserem Ausbildungsmotorboot statt. Dort lernen Sie in zwei Fahrstunden (à 45 min) das Motorboot kennen und trainieren dort das Fahren und den Umgang mit diesem. Die Fahrstunden werden dabei in der Regel zu zweit und auf Samstag und Sonntag aufgeteilt angeboten, um den Lernerfolg dabei zu steigern. Bei Bedarf können bis zur Prüfung noch zusätzliche Fahrstunden gebucht werden.

    Prüfung
    Am vierten Wochenende des Kurses kann schließlich die Prüfung in Theorie und Praxis abgelegt werden.

     
    X