Noch kein Signal zum Auslaufen

Die ab nächster Woche geltenden Verordnungen führen in der praktischen Umsetzung noch nicht zu den erhofften Lockerungen im Segelsport. Der Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m gilt weiterhin für alle Personen außerhalb des eigenen Hausstands. Damit ist in Bayern der Segelsport praktisch auf Einhandklassen und Familiencrews beschränkt. Ob die Ausnahmeregelung für feste Tanzpaare auf andere Sportarten übertragen werden kann, ist noch nicht geklärt.

Der Start für das Montagssegeln am Dutzendteich wird sich deshalb verschieben und wir setzen stattdessen die virtuellen Treffen „Yacht vor acht“ immer montags um 19 Uhr fort.

Einzig die Opti- und Lasergruppen können derzeit unter strengen Hygienevorschriften zeitversetzt auf dem Dutzendteich trainieren. Bis zu dem gewohnten Trainingsbetrieb mit vielen Teilnehmer/innen und parallelen Gruppen ist es aber noch ein weiter Weg.

Trotzdem laufen die Vorbereitungen weiter. Die zwei neuen J/70 sind in Nürnberg angekommen und im YCN-Shop gibt es tolle neue Artikel.

X