Winterprogramm: Bouldern

„Für jedes Problem gibt es eine Lösung“. Und das auf über 3000m2 . Dieser Herausforderung stellten sich einige unsere Jugendmitglieder bei der Abschlussveranstaltung des Sportprogramms im Winter.

Bouldern ist nicht wie klettern, aber dann doch irgendwie. Ein Gefühl von Freiheit soll vermittelt werden. So sind die Mauern, die man erklimmen muss nur maximal 3 Meter hoch und wenn man dann doch fällt, ist die komplette Halle mit starken Weichbodenmatten ausgelegt. Und so passiert es oft, dass einer der Kletterwütigen herunter fällt, aber nicht weil er es nicht geschafft hat, sondern weil er ganz oben angekommen ist und das Herunterklettern nicht mehr möglich ist.

Die Gruppe forderte sich ständig heraus. Und zum Schluss wurde sogar eine orangene (Schwierigkeit Mittel) Route in Angriff genommen. Egal ob Kletterprofi oder Anfänger: Es gibt für alle Probleme eine Lösung, auch wenn hier eine ordentliche Portion Mut dazugehört.
X